Die Großen Seen

 13 Tage/12 Nächte ab/bis Chicago           Preis: ab EUR 1.243,- p.P.

Infos

Unsere Empfehlung für …

  • Aktivurlauber
  • Einsteiger
  • Entdecker
  • Individualisten
  • Outdoorfans

Highlights:

  • authentische USA rund um die Großen Seen
  • aufstrebende Autostadt Detroit

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • detailliertes FTI-Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten
  • CEWE Fotobuch Gutschein im Wert von bis zu 10 EUR/CHF

nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen oder Motorrad
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Nationalparkgebühren
  • Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge

Ihr Mietwagenvorteil:

  • bis zu 10% Ermäßigung auf den regulären Mietwagen-Preis
  • 1. Tankfüllung inklusive

Termine:

täglich, 01.04.20-31.03.21

Die Großen Seen sind auf jedem Kartenwerk Nordamerikas eines der auffälligsten Merkmale. Wie Finger erstrecken sich die zusammenhängenden Seen entlang der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada.

1. Tag: Willkommen in Chicago
Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Chicago übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel im Herzen der Weltstadt am Lake Michigan.
Unterkunft: Raffaello Hotel ****, 2 Übernachtungen

2. Tag: Chicago
Entdecken Sie die drittgrößte Stadt der USA und erleben Sie den Charme Chicagos hautnah. Die schillernde Metropole glänzt mit einer pulsierende Innenstadt, mit in den Himmel schießenden Wolkenkratzern und einem geschäftigen Treiben auf den Straßen. Unzählige Parks und mehr als 40 Museen mit Weltruhm warten darauf von Ihnen
erkundet zu werden.

3. Tag: Chicago – Green Bay
Heute beginnt Ihre spannende Entdeckungsreise rund um die Großen Seen. Auf Ihrer ersten Etappe in Richtung Norden lohnt sich ein Zwischenhalt in Milwaukee, der Heimatstadt der Harley-Davidson-Motorräder. Am späten Nachmittag treffen Sie in Green Bay ein.
Unterkunft: Aloft Green Bay ****, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 340 km

4. Tag: Green Bay
Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Halbinsel nordwestlich von Green Bay zu erkunden. Umgeben von fast 500 km rauen Uferlandschaften mit zahlreichen Leuchttürmen, dürfen Sie sich auf unvergessliche Naturmomente freuen. Im Herbst spielt sich in den Laubwäldern der Halbinsel ein wahres Farbenspektakel ab und der Indian Summer zeigt sich von seiner besten Seite.

5. Tag: Green Bay – Marquette
Auf der heutigen Etappe begrüßen Sie den Bundesstaat Michigan und das Südufer des Lake Superiors. Der See ist flächenmäßig größte Süßwassersee der Erde. Freuen Sie sich auf wilde Natur mit endlosen Laubwäldern und perfekter amerikanischer Kleinstadtidylle.
Unterkunft: Landmark Inn ***
Tageskilometer: ca. 290 km

6. Tag: Marquette – Traverse City
Bevor Sie jedoch Ihr heutiges Ziel erreichen, legen Sie unbedingt einen Zwischenhalt auf Mackinac Island im Lake Huron ein. Die wunderschöne und autofreie Insel beherbergt den zweitältesten Nationalpark der USA, den Mackinac Nationalpark.
Unterkunft: Sugar Beach Resort ***, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 460 km

7. Tag: Traverse City
Die amerikanische Kleinstadt am tiefblauen Wasser der gleichnamigen Bucht lädt Sie heute zu Entdeckungstouren in der Umgebung ein. Wenn Sie sich sportlich betätigen wollen, bietet die Region dafür die besten Voraussetzungen. Bei sommerlichen Temperaturen können Sie im See schwimmen gehen oder einen Segelturn unternehmen. Ebenfalls lohnenswert ist ein Ausflug auf eines der zahlreichen Weingüter außerhalb der Stadt.

8. Tag: Traverse City – Detroit
Auf Ihrem Weg nach Detroit, sollten Sie unbedingt einen Halt in Flint machen. Hier ist seit einigen Jahren Bronner’s Christmas Wonderland zu finden. Ein reinstes Weihnachstparadies. Hier finden Sie neben traditionellen Baumschmuck, auch ausgefallene Dekoration für Haus, Auto und Haustiere. Das Ziel der heutigen Fahretappe ist die Automobilstadt Nordamerikas. Die größte Stadt Michigans feiert nach der folgenschweren Wirtschaftskrise eine Wiedergeburt.
Unterkunft: BW Greenfield Inn ***, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 410 km

9. Tag: Detroit
Die Millionenstadt ist eine spannende Mischung aus historischen Plätzen und innovativen Räumen für Technologie sowie Kreativität. Die Stadt war der antreibende Motor bei der Mobilisierung der Welt. Noch heute ist Detroit die Heimat der „Großen Drei“ – Crysler, Ford und General Motors. Auch ist die Stadt Heimat zahlreicher Automobilmuseen. Einen Besuch im Henry Ford Museum sollten Sie auf jeden Fall einplanen. Etwas westlich von Downtown gelegen, können Sie hier die Geschichte des Automobils und der Moderne hautnah erleben und sogar Ihren eigenes T-Model bauen.

10. Tag: Detroit – Holland
Nein, Sie verlassen heute nicht die USA, um nach Holland zu fahren. Das charmante
Örtchen am Lake Michigan lädt mit einer eigenen Brauerei und natürlich einer echten Windmühle ein, entdeckt zu werden.
Unterkunft: CityFlats ***, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 290 km

11. Tag: Holland
Erkunden Sie die kleine Stadt und seine Boutiquen. Unternehmen Sie aber auch einen Ausflug zum Holland State Park, inklusive typischen Leuchtturm. Unbedingt probieren sollten Sie eine (oder zwei) der vielen Eissorten im Beachplace Café.

12. Tag: Holland – Chicago
Zurück in der Windy sollten Sie sich ein letztes Mal von den kulinarischen Highlights der Stadt überzeugen. Probieren Sie ein Chicago Original: Giadarnos Deep Dish Pizza, oder genießen traumhafte Aussichten auf die Skyline, z.B. bei einer Dinner Cruise auf See.
Unterkunft: Raffaello****
Tageskilometer: ca. 130 km

13. Tag: Ende der Rundreise
Heim- oder individuelle Weiterreise.

Irrtum, Zwischenverkauf und zwischenzeitliche Änderung vorbehalten.