North to Alaska & Rocky Mountains

14 Tage/13 N├Ąchte ab Vancouver bis WhitehorsePreis: ab EUR 3.049,- p.P.

Infos

Unsere Empfehlung f├╝r …

  • Entdecker
  • Naturliebhaber
  • deutschsprachig

Highlights:

  • Banff und Jasper Nationalparks
  • Panoramastra├če Icefields Parkway

Eingeschlossene Leistungen:

  • ├ťbernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verf├╝gbarkeit, sonst gleichwertig)
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Eintrittsgeb├╝hren f├╝r Nationalparks und Eintrittsgelder lt. Programm
  • Gutschein f├╝r Reisef├╝hrer – bequem online bestellbar

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • ┬áMahlzeiten
  • Trinkgelder
  • optionale Ausfl├╝ge

Termine:

15.06. – 28.06.2020
13.07. – 26.07.2020
10.08. – 23.08.2020
07.09. – 20.09.2020

Teilnehmerzahl

mind. 6, max. 20 Personen

Hinweise:

Bei bis zu 9 Teilnehmern erfolgt der Transport im klimatisierten Maxivan, ab 10-20 Teilnehmern im modernen Kleinbus

Entdecken Sie die Highlights im Westen Kanadas. Von Vancouver aus geht es durch die urspr├╝nglichen Nationalparks der Rocky Mountains, dann ├╝ber den herrlichen Stewart-Cassiar Highway bis hinauf nach Alaska. Sie werden viele charmante St├Ądte und D├Ârfer besuchen und bis nach Whitehorse, der Hauptstadt des Yukons, reisen.

1. Tag: Willkommen in Vancouver
Nach Ankunft am Flughafen von Vancouver werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Transfer ins Hotel und Kennenlernen der Gruppe.
Unterkunft: Accent Inn Vancouver Airport ***, 2 ├ťbernachtungen

2. Tag: Vancouver
Auf einer Stadtrundfahrt verschaffen Sie sich einen ersten ├ťberblick ├╝ber die sch├Âne Stadt Vancouver. Erkunden Sie den Stanley Park im Herzen der Stadt, bummeln Sie durch die belebte Robson Street oder das farbenpr├Ąchtige Chinatown.

3. Tag: Vancouver – Kelowna
Sie verlassen die Pazifikk├╝ste und fahren in ├Âstlicher Richtung bis ins Okanagan Valley. Weinberge und Obstplantagen gibt es in dieser sonnenreichen Gegend im ├ťberfluss. Ihr Tagesziel ist die Stadt Kelowna am Okanagan Lake. Halten Sie Ausschau nach ÔÇ×OgopogoÔÇť, dem legend├Ąren Seemonster.
Unterkunft: Prestige Hotel Kelowna ***,
Tageskilometer: ca. 390 km

4. Tag: Kelowna – Banff Nationalpark
Heute verlassen Sie das Okanagan Tal und erreichen die kanadischen Rocky Mountains. Dabei ├╝berqueren Sie den m├Ąchtigen ÔÇ×Rogers PassÔÇť und fahren weiter durch die Schlucht ÔÇ×Kicking HorseÔÇť im Yoho Nationalpark.
Unterkunft: Spruce Grove Inn ***, 2 ├ťbernachtungen
Tageskilometer: ca. 480 km

5. Tag: Banff Nationalpark
Der heutige Tag steht zur Erkundung dieses grandiosen Nationalparks zur Verf├╝gung. Die Region wurde bereits im Jahre 1885 zu Kanadas erstem Nationalpark erkl├Ąrt, um eine nat├╝rliche Thermalquelle in Banff zu sch├╝tzen. Erleben Sie spektakul├Ąre Canyons, Wasserf├Ąlle, Bergp├Ąsse und besuchen den malerischen Lake Louise.

6. Tag: Banff – Jasper Nationalpark
Ein weiterer H├Âhepunkt der Reise erwartet Sie, denn es geht ├╝ber die ber├╝hmte Panoramastra├če ÔÇ×Icefields ParkwayÔÇť vorbei an schneebedeckten Bergen und Gletschern bis zum Columbia Icefield. Hier besteht die M├Âglichkeit, an einer Tour mit speziellen Gletscherfahrzeugen auf den Athabasca Gletscher teilzunehmen (optional). Nach Besichtigung des beeindruckenden Maligne Canyons, erreichen Sie am fr├╝hen Abend den Ort Jasper im Zentrum des gleichnamigen Nationalparks.
Unterkunft: Marmot Lodge ***
Tageskilometer: ca. 288 km

7. Tag: Jasper Nationalpark – Prince George
Staunen Sie ├╝ber Moose Lake und den ber├╝hmten Mount Robson, mit ├╝ber 3950 m der h├Âchste Berg in den kanadischen Rockies. Ihr Tagesziel ist Prince George, das wichtigste Zentrum f├╝r den riesigen, d├╝nn besiedelten Norden British Columbias.
Unterkunft: Ramada Prince George ***
Tageskilometer: ca. 375 km

8. Tag: Prince George – Smithers
Weiterfahrt auf dem Yellowhead Highway durch eine gewaltige Fluss- und Seenlandschaft. Smithers ist ein kleines St├Ądtchen im l├Ąndlichen Stil mit europ├Ąischem
Einschlag und von herrlichen Bergz├╝gen umgeben.
Unterkunft: Hudson Bay Lodge ***
Tageskilometer: ca. 371 km

9. Tag: Smithers – Stewart
Von Smithers aus machen Sie einen Zwischenstopp bei den Moricetown Falls, einem Canyon, in dem die einheimischen First Nations nach Lachs fischen. Sie besuchen das Ksan Indianerdorf und nach einem Stopp am Bear Glacier erreichen Sie Stewart.
Unterkunft: King Edward Hotel **+, 2 ├ťbernachtungen
Tageskilometer: ca. 328 km

10. Tag: Stewart
Heute verbringen Sie den Tag mit Erkundungen in Stewart. Zudem ├╝berqueren Sie die US-Grenze und besuchen Hyder in Alaska, ein Dorf mit weniger als 100 Einwohnern, das oft als ÔÇ×freundlichste Geisterstadt AlaskasÔÇŁ bezeichnet wird.

11. Tag: Stewart – Watson Lake
Die Reise geht auf dem Stewart-Cassiar Highway weiter in Richting Norden. Halten Sie die Augen offen und die Kameras bereit, es bestehen gute Chancen zur Tierbeobachtung.
Unterkunft: Air Force Lodge **+
Tageskilometer: ca. 648 km

12. Tag: Watson Lake – Skagway
├ťber den Alaska Highway fahren Sie bis in die historische Hafenstadt Skagway. Als Tor zum gro├čen Goldrausch von 1898 hat Skagway seinen historischen Stil bis heute beibehalten.
Unterkunft: Westmark Inn ***
Tageskilometer: ca. 515 km

13. Tag: Skagway – Whitehorse
Diese Route f├╝hrt Sie an der kleinsten W├╝ste der Welt und dem herrlichen Emerald Lake vorbei. In Whitehorse haben Sie Zeit, die Stadt und einige Attraktionen zu erkunden.
Unterkunft: The Coast High Country Inn ***
Tageskilometer: ca. 176 km

14. Tag: Ende der Rundreise
Nach erlebnisreichen Tagen erfolgt der Transfer zum Flughafen Whitehorse oder Sie reisen individuell weiter.

Termine und Preise auf Anfrage

Irrtum, Zwischenverkauf und zwischenzeitliche Änderung vorbehalten.